Mit technischer Unterstützung des führenden Unternehmens für Drohneneinsätze im Agrarbereich, Range Rotors, und in Kooperation mit dem Bundesverband Copter Piloten und der Deutschen Wildtier Stiftung ist ein bundesweites Verzeichnis für Rettungsergebnisse entstanden. Damit heben wir die Erfassung auf ein neues Level und wird es erstmals möglich sein, die Erfolge der Rehkitzrettung zu messen sowie daraus wertvolle Rückschlüsse für die Zukunft zu ziehen. Seien Sie mit dabei und erfassen Sie Ihre Kitzfunde in der zentralen Datenbank!

Tipp: Tragen Sie Ihre Ergebnisse möglichst am selben Tag ein, an dem der Einsatz stattgefunden hat. 


Anleitung: Wie nutze ich das Portal? (Bitte lesen.)

Ein Klick auf das Bild und es kann losgehen

55 durchsuchte Felder
10523durchsuchte Hektar
33 gerettete Kitze
69gerettete Hasen
4gerettete Bodengelege
40andere gerettete Tiere

Die Ergebnisse der bisherigen Rückmeldungen (bis einschl. 2020) finden Sie in unserem „Kitz-Report“.