Sie möchten sich einer bereits bestehenden Organisation anschließen oder brauchen ihre Hilfe?
Finden Sie hier Kitzretter in Ihrer Nähe - entweder über die interaktive Karte der Deutschen Wildtierstiftung oder in der unten stehenden Liste, sortiert nach Bundesländern.
(Diese Rubrik ist ständig im Aufbau. Stand Juli 2021)

Hier gelistete Organisationen stellen sich freiwillig für den Einsatz zur Verfügung.
Wenn Sie Ihre Organisation bei uns listen lassen möchten, schreiben Sie uns bitte an.
Die Eintragung erfolgt durch unsere Admins.

Einsätze und Absprachen laufen allerdings nicht über Kitzrettung-Hilfe, sondern müssen untereinander vereinbart werden.
Ebenso übernimmt Kitzrettung-Hilfe keine Gewährleistung für den Erfolg der Einsätze.
Kitzrettung-Hilfe stellt eine Checkliste zur Verfügung, anhand derer Organisationen sich selbst auf Erfüllung notwendiger Anforderungen überprüfen können.

Lassen Sie sich gerne per Mail von uns listen.

Kitzrettungsorganisationen (alphabetisch nach Ort):
(Falls Sie grenznah nach Hilfe suchen, finden Sie im Anschluss an die Liste Infos zu Österreich.)

  • DarkFalcon
    Maximilian Martin
    76829 Landau
    Mobil: +49 (0)151-46512247
    max@darkfalcon.de
  • Wildtierhilfe an der Loreley
    wildtierhilfe-loreley.de
  • Rettungsdrohne Rhein-Hunsrück e. V.
    rettungsdrohne.info
  • Reinhard Stück (Kitzrettungs-Organisation in Gründung)
    56410 Montabaur
    Telefon:  +49 (0)7022 -5035238
    Mobil: +49 (0)160-9606997
  • Initiative pro Kitz
    Alsweiler & Umgebung
    Ansprechpartnerinnen:
    Martina Krechan
    Mobil: +49 (0)176-22281071
    Sandra Wegmann-Backes
    Tel.: +49 (0)68 53-400035
  • Initiative Rehkitzrettung Leitersweiler/Grügelborn

Unser Pendant in Österreich: Capreolus

Capreolus' Ziel ist es, "eine Datenbank für Österreich aufzubauen, die es beiden Seiten ermöglicht, schnell und effektiv Bedarf und Hilfe in der Umgebung zu finden. Einsatzgebiete und mögliche Einsatzzeiten werden in unserer kitzretter.at Datenbank gesammelt und auf einer interaktiven Karte dargestellt."

Wild kennt keine Grenzen. Werfen Sie deshalb auch in Grenznähe einen Blick auf die Datenbank, registrieren Sie sich oder finden Sie hier Hilfe in Ihrer Umgebung.

Im Sinne des Netzwerk-Konzeptes kooperieren mit der Deutschen Wildtierstiftung, die ebenfalls eine Datenbank mit Helfern betreibt, auf die Jäger und Landwirte zugreifen können. Wenn Sie sich bei uns eintragen lassen, werden Sie automatisch in die Datenbank der Deutschen Wildtierstiftung aufgenommen und umgekehrt.