Tragen Sie sich in unsere Datenbank ein und/oder fragen Sie Ihre örtlichen Landwirte und Jäger. Viele Tipps und Hinweise, auch was Sie beachten müssen, finden Sie unter Helferinfos und Rechtliches.
Außerdem werden Mähtermine oft sehr kurzfristig bekannt gegeben. Halten Sie sich in der Zeit von Mai bis Ende Juni weitestgehend bereit.
Alle weiteren wichtigen Informationen, über die Sie Bescheid wissen sollten, finden Sie unter Helferinfos und Rechtliches.

Für alle anderen Hunde gilt:
Voraussetzung ist, dass Ihr Hund die Aufmerksamkeit nicht zu sehr auf sich lenkt, die Sie und andere Helfer dringend für die Jungtiere in der Wiese brauchen.
Außerdem sollte er ausdauernd sein und kein Problem mit hohem Gras haben. Er sollte demnach eine ausreichende Größe für diesen Einsatz haben.
Nehmen Sie Ihren Hund nur mit, wenn er gut an der kurzen Leine geht und Wild, das er findet, zuverlässig in Ruhe lässt. Keinesfalls darf es passieren, dass er Kitze oder Hasen schnappt oder jagt.